Ski USA

Jackson Hole - Wyoming | 2020

Jackson Hole - Skifahren im Wilden Westen

Ski the West!“ Für wohl kaum ein anderes Skigebiet der USA trifft dieser Slogan so zu wie für Jackson Hole. Die anspruchsvollen Pisten treffen in Jackson auf die urigsten Cowboy-Bars des Westens. Das knapp 9000 Einwohner zählende Städtchen ist bekannt durch seinen rustikalen Cowboy- und Westernstil und ist im Sommer ein Muss für jeden Durchreisenden in den Yellowstone Nationalpark. Im Winter dagegen wird es ruhiger und das Dorf zu einem Basislager begeisterter Skifahrer und Outdoorfans. Restaurants, Shopping und die berühmte „Million Dollar Cowboy Bar“ sorgen für ein abwechslungsreiches Abendprogramm. Skifahren selbst kann man nur am Ortsrand von Jackson, der „Snow King Mountain“ ist der Hausberg und mit seinen vier Skianlagen ideal für einen halben Tag etwa bei An- oder Abreise.

Das Jackson Hole Mountain Resort liegt etwa 18 km entfernt. Von Teton Village, dem kleinen Dorf am Fusse des Skiresorts, führt die Gondel bis auf fast 3200 Meter. Vor dem Hintergrund der über 4000 Meter hohen Grand Tetons bieten die Abfahrten von Jackson Hole vor allem fortgeschrittenen und geübten Skifahrern ein unvergessliches Skierlebnis. Variantenfahrer finden hier Steilrinnen zwischen einer eindrucksvollen Felslandschaft sowie traumhafte Waldabfahrten. Im Halbstundentakt bringen Busse die Skifahrer vom Dorf an den Berg und am Abend wieder zurück. An einem skifreien Tag müssen Sie selbstverständlich nicht auf die wunderschöne Winterlandschaft verzichten. Genießen Sie Ausflüge mit dem Schneemobil in den Yellowstone National Park zu heißen Quellen und Geysiren.

deutsch français